Grundlagen: Kopieren und Einfügen in Illustrator

Hallo und herzlich Willkommen auf meiner neuen-alten Seite. Ok, eigentlich hat sich nur der Domainname und das Layout verändert aber zumindest für mich fühlt sich das sehr neu an.

So zur Feier dieser „herausragenden“ Neuerung, möchte ich heute ein paar Tips rund ums Thema Kopieren, Duplizieren und wieder einfügen in Illustrator geben. Das hier ist  also ein Basic-Tutorial, aber was nutzt das tollste Illustrator ohne die Grundlagen?

Darum geht’s jetzt gleich mal los.
Wie immer gibt es in Illustrator verschiedene Möglichkeiten um zum gewünschten Ziel zu gelangen. Ein Weg führt über die Rider und Schaltflächen und der andere über die Shortkeys. Grundsätzlich sind Shortkeys immer besser, da diese dir ein schnelleres und bequemeres Arbeiten ermöglichen. Also versuch dir zumindest die, für dich wichtigen zu merken.

Kommen wir nun zu den verschiedenen Arten:

Kopieren und einfügen:

Zuerst musst du immer das Objekt, dass du kopieren möchtest (mit V)  auswählen.
Dann hast du die Möglichkeit entweder zuerst auf BEARBEITEN > KOPIEREN zugehen und danach auf
BEARBEITEN > EINFÜGEN oder du drückst  CMD > C bzw STRG > C  und danach
CMD > V bzw STRG > V.

Kopieren und an der selben Stelle wieder einfügen:

Manchmal ist es nötig, dass man seine Kopie an der selben Stelle einsetzt, an der sich auch das Original befindet. Wenn das dein Wunsch ist, wähle das Objekt wieder aus, kopiere es wie oben gezeigt und  benutze zum Einfügen
BEARBEITEN > AN ORIGINALPOSITION EINFÜGEN oder CMD > SHIFT-TASTE > V bzw
STRG > SHIFT-TASTE.

Kopieren und einfügen mit der Maus:

Ein ebenfalls sehr schneller Weg ist das Kopieren per Maus. Halte hierzu die ALT-TASTE gedrückt (ein Doppelpfeil erscheint) während du dein Objekt verschiebst, anstatt des original Objektes verschiebst du eine Kopie und das Original bleibt unberührt.

 

Das sind sie „einfachen“ Methode des Kopierens und nun kommen die „komplexeren“.

Kopieren und versetzt einfügen:

Wieder wählst du zuerst ein Objekt aus, dann Drückst du die EINGABE-TASTE und  das DIALOGFELD
„VERSCHIEBEN“ 
öffnet sich. Alternativ kannst du auch über OBJEKT > TRANSFORMIEREN > VERSCHIEBEN zum selben Dialogfenster gelangen.

kopieren verschiedn df

(an dieser Stelle möchte ich mich mal wieder für meine englische Version von Illustrator entschuldigen)

Wenn du das VERSCHIEBEN-FENSTER geöffnet hast, hast du die Möglichkeit dein Objekt horizontal und vertikal zu verschieben, außerdem kannst du einen Abstand sowie einen Winkel definieren, zu dem dein Objekt zur vorherigen Position stehen soll. Wenn du eine Eingabe gemacht hast, kannst du noch entscheiden ob dein original Objekt oder eine Kopie an diesem Platz erscheinen soll. Super ist auch dass die Eingaben erhalten bleiben, das erlaubt uns schnell und präzise zum Beispiel Muster zu erstellen:

musterbeispiele

mehrfach kopieren und versetzt einfügen:

So nun haben wir schon eine gute Auswahl verschiedener Kopiermethoden gesehen. Zum Schluss kommt  noch die vielfältigste. Diese kannst du verwenden, wenn du beispielsweise eine Spirale erzeugen möchtest.

Diesen schönen Effekt kannst du erzielen, indem du das Dialogfenster unter
EFFEKTE>VERZERRUNGS- UND TRANSFORMATIONSFILTER>TRANSFORMIEREN öffnest. Hier hast du die Möglichkeit die Anzahl deiner Kopien zu bestimmen, dein Objekt horizontal und vertikal zu skalieren, es zu verschieben und außerdem einen Winkel, in dem all das passieren soll,  festzulegen. Vergiss nicht die Vorschau anzuklicken, so kannst du immer direkt sehen, wie sich deine Kopien verhalten.

So ich hoffe dieses Tutorial war hilfreich für dich, dann hinterlasse doch einen Kommentar. Trotz der Einfachheit mancher Methoden, bin ich immer wieder begeistert, wie schnell schöne und nützliche Effekte zu erzeugen sind.

viel Spaß damit

 

 

______________________________

Ich verwende zum Zeichnen:
Wacom One Grafiktablett schwarz Medium

Wacom ACK-20003 Felt Pen nNibs für Intuos4 (5er Pack)

Ich verwende zum Drucken/Scannen
HP Photosmart 5520 e-All-in-One Tintenstrahl Multifunktionsdrucker

Hinweis: dieser Link ist ein Affiliate Links. Das bedeutet, dass ich für die Empfehlung eine geringe Provision erhalte.

Comments: 2

    • Rebecca says:

      oh Thank you :) it is so nice to hear that

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.