Pimp your Grafik – Schnittmasken erstellen

Hallo Hallo,

nachdem wir uns im ersten Teil mit dem Angleichen-Werkzeug beschäftigt haben, folgt heute die Schnittmaske. Obwohl man in der großen weiten Welt des Internets schon sehr viel über Masken findet, möchte ich trotzdem auf sie eingehen. Da ich viel mit ihnen arbeite und sie wirklich lieb gewonnen habe.

In meiner Lichtverschmutzungsgrafik habe ich sie an verschiedenen Stellen angewendet, vor allem um die Regelmäßigkeit der Hausfassaden aufzubrechen. 

Bildschirmfoto 2016-01-07 um 18.37.56

Bildschirmfoto 2016-01-07 um 19.44.32

Mit einer Schnittmaske kannst du ein anderes Objekt  bedecken und somit bestimmen, welcher Ausschnitt zu sehen sein soll. Innerhalb dieses sogenannten Schnittsatzes können sich natürlich auch mehrere Objekte befinden, die du auch jeder Zeit bearbeiten kannst.

Bildschirmfoto 2016-01-07 um 19.44.56 

Erstellen einer Schnittmaske

Zuerst erstellst du das Objekt, dass deine Schnittmaske werden soll. Dass muss aber eine Vektorgrafik sein, andere Pixelgrafiken sind hierfür nicht geeignet. In meinen Fall war es ein einfaches und somit unspektakuläres Rechteck.

bildschirmfoto-2015-03-16-um-12-37-48_2016

Im zweiten Schritt platzierst du deinen Inhalt. Achte Dabei auf die Stapelreihenfolge, denn die Schnittmaske muss über dem Inhalt liegen. Wenn dem so ist, musst du nur noch auf Objekte > Schnittmaske > erstellen klicken.

bildschirmfoto-2015-03-16-um-13-01-58_2016

Und siehe da! Dein Objekt ist nur noch im Ausschnitt zu sehen.

bildschirmfoto-2015-03-16-um-13-08-21_2016

Übrigens musst du dich nicht wundern, es ist normal das die Schnittmaske ihre Eigenschaften verliert aber diese kannst du ihr nachträglich wieder zuweisen.

bildschirmfoto-2015-03-16-um-13-14-34_2016

Weitere Objekte zur Schnittmaske hinzufügen

Es ist ganz leicht weitere Objekte zu deiner erstellten Maske hinzuzufügen. Zuerst erstellst du deinen Inhalt und platzierst ihn wieder dort wo du ihn gerne hättest.

bildschirmfoto-2015-03-16-um-13-20-35_2016

Danach markierst du deine neuen Objekte und ziehst sie im Ebenenbedienfeld unter deine Schnittmaske und schon sind auch sie Teil des Schnittsatzes.

bildschirmfoto-2015-03-16-um-13-21-00_2016

Objekte innerhalb der Schnittmaske bearbeiten 

Genau so einfach wie das hinzufügen von Objekten, ist das Bearbeiten. Du musst nur in deinem Ebenenbedienfeld, den jeweiligen Pfad auswählen und kannst ihn dann, wie immer mit dem Werkzeug deiner Wahl bearbeiten.

bildschirmfoto-2015-03-16-um-13-34-13_2016

Schnittmaske zurückwandeln

Masken sind ein wunderbares Mittel in Illustrator schöne und nützliche Looks zu erzeugen aber natürlich kann es auch sein, dass du irgendwann keine Schnittmasken mehr benötigst. Dann ist es gut zu wissen, dass du sie über Objekt > Schnittmaske > zurückwandeln ganz einfach wieder verschwinden lassen kannst.

So nun bleibt mir nur noch zu sagen,

viel Spaß damit.

War dieses Tutorial hilfreich für dich? Dann hinterlasse mir einen Kommentar.

Wenn du mehr meiner Arbeiten sehen willst, dann findest du hier mein Portfolio und mein Tumblr hier.

______________________________

Ich verwende zum Zeichnen:
Wacom One Grafiktablett schwarz Medium

Wacom ACK-20003 Felt Pen nNibs für Intuos4 (5er Pack)

Ich verwende zum Drucken/Scannen
HP Photosmart 5520 e-All-in-One Tintenstrahl Multifunktionsdrucker

Hinweis: diese Links sind Affiliate Links. Das bedeutet, dass ich für die Empfehlung eine geringe Provision erhalte.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.