der einfache Weg, (Wasser)tropfen in Photoshop zu erstellen

Hallo, es ist Montagabend und meine Suche nach dem perfekten Tropfen endet nun. Ob er wirklich „perfekt“ ist wage ich zu bezweifeln aber es ist doch ein manierlicher, vorzeigbarer Tropfen, den man auch seinen Freunden vorstellen könnte.

 Ich habe also die letzten Stunden und tatsächlich auch Tage damit verbracht, Regler zu verschieben, Füllebenen  zu testen und Farben zu verändern. Herausgekommen ist: Der Tropfen…und dieses Tutorial.

Holzgarvur_Photoshop-01

Du beginnst mit einer neuen Ebene, die du über Datei > Neu erstellen kannst. Danach lädst du dir ein Hintergrundbild deiner Wahl über Datei > Platzieren.

Holzgarvur_Photoshop-02

Nun kümmern wir uns um unsere Tropfenform. Dazu benötigen wir als erstes eine weitere Ebene, drücke hierzu Shift – Cmd – N oder erstelle sie über die Schaltfläche Ebenen >  neue Ebene ps.

Die Form, für deinen Tropfen, kannst du über verschiedene Tools, wie zum Beispiel, den Pinsel oder das Pfadwerkzeug erstellen. Ich habe das Lasso-Werkzeug (L) verwendet und damit eine freie Form zu kreiert.

Holzgarvur_Photoshop-03

Deine Tropfenform füllst du nun mit einem schwarz/weiss Verlauf. Das Verlaufswerkzeug kannst du über G aufrufen und oben links erscheint daraufhin die Ansicht deines aktuellen Verlaufs. Wenn du auf diese Miniatur des Verlaufs klickst, öffnet sich ein Dialogfenster. Hier kannst du durch Klick auf die Pfeile, rechts und links des Vorschauverlaufs, die Farbe ändern. Stelle hier also jeweils schwarz und weiss ein.

Holzgarvur_Photoshop-04

Als nächstes stellst du die Füllmethode auf Ineinanderkopieren und schon hat deine Fläche den ersten Schritt Richtung Tropfen gemacht. Aber, dass reicht natürlich noch nicht, darum widmen wir uns nun den Ebenenstil.

Holzgarvur_Photoshop--120

Zum Fenster Ebenenstil kommst du entweder über einen Doppelklick auf deine Tropfenebene oder über die Schaltfläche Ebenen >  ebenenstil. Zuerst klickst du auf „Schlagschatten“. Dort stellst du die Füllmethode auf „Linear nachbelichten“ und die Deckkraft auf 35%. Den Winkel stellst du auf 120% und achte darauf, dass bei „globales Licht verwenden“ kein Häkchen gesetzt ist. Dann kommen Abstand: 10px, Überfüllen 0% und Größe 25px. Du kannst diese Werte natürlich nach belieben verändern.

Holzgarvur_Photoshop-06

Nun bekommt unser Tropfen noch einen „Schatten nach innen“, so wirken die Übergänge nicht so hart, außerdem wird er noch plastischer.

Also klick auf „Schatten nach innen“ und gib folgende Werte ein:  bei Füllmethode auf „Linear nachbelichten“, die Deckkraft auf 30% verringern und bei Winkel -30° einstellen. Achte wieder darauf, dass bei „globales Licht verwenden“ kein Häkchen gesetzt ist. Nun noch die Werte, Abstand auf 15px, Überfüllen auf 0% und Größe auf 40 px stellen und ok drücken.

Holzgarvur_Photoshop-08

Der Tropfen sieht nun schon ganz passabel aus. Doch für den letzten Schliff, geben wir ihm noch einen kleinen Lichteffekt.

Holzgarvur_Photoshop-09

Der Lichteffekt bekommt eine eigene Ebene, wieder über Shift – Cmd – N. Dann klickst du auf B, so gelangst du zum Pinsel-Werkzeug. Für den Lichteffekt benutzt du am Besten eine runde, weiche Pinselspitze. Die Werte deines Pinsels kannst du verändern, indem du auf das Pinselspitzensymbol oben links klickst. Über diesen Dialog kannst du Größe, Härtegrad und Form des Pinsels regulieren. Passe die Pinselspitze nun so an, dass du bequem über deinen Tropfen malen kannst. Bevor du aber drauflos pinselst, achte darauf, dass deine Vordergrundfarbe weis ist. Nun male ungefähr gegenüber der dunkelsten Stelle einen Lichtpunkt.

Holzgarvur_Photoshop-10

Gegebenenfalls, kannst du deinen Lichtpunkt über Filter > Weichzeichnungsfilter > Gausßscher Weichzeichner noch etwas bearbeiten.

Holzgarvur_Photoshop-11

 Ich habe außerdem noch die Deckkraft auf 80% gesetzt.

Holzgarvur_Photoshop-16

Nun bist du eigentlich fertig.

Wenn du jedoch nicht nur einen Wassertropfen, sondern vielleicht einen Wein- oder Saftspritzer in die digitale Welt spritzen möchtest, kommt hier noch einer kleiner Zusatz.

Es ist ein leichtes, die Farbe deines Tropfens noch zu verändern, dazu erstelle dir als erstes eine neue Ebene. Wie du dir sicher schon denken kannst, drückst du dafür Shift – Cmd – N.

Holzgarvur_Photoshop-13

Dann wählst du deinen Tropfen aus, indem du mit gedrückter Cmd-Taste auf die Ebene des Tropfens klickst. Es erscheint eine gestrichelte Linie um deine Tropfenform. Achte darauf, dass deine neue Ebene aktiv ist und färbe sie in der Farbe deiner Wahl. Um eine Fläche einzufärben kannst du das Füllwerkzeug  füllwerkzeugverwenden.

Holzgarvur_Photoshop-14

Nun stellst du noch die Füllmethode auf Ineinanderkopieren und die Deckkraft auf 40%.

Holzgarvur_Photoshop-15

fertig :)

viel Spaß damit.

War dieses Tutorial hilfreich für dich? Dann hinterlasse mir einen Kommentar.

Wenn du mehr meiner Arbeiten sehen willst, dann findest du hier mein Portfolio und mein Tumblr hier.

______________________________

Ich verwende zum Zeichnen:
Wacom One Grafiktablett schwarz Medium

Wacom ACK-20003 Felt Pen nNibs für Intuos4 (5er Pack)

Ich verwende zum Drucken/Scannen
HP Photosmart 5520 e-All-in-One Tintenstrahl Multifunktionsdrucker

Hinweis: diese Links sind Affiliate Links. Das bedeutet, dass ich für die Empfehlung eine geringe Provision erhalte.

 

Comments:

  1. Sinah says:

    Wie geil ist das denn? :D Vielen dank. sehr simpel, und so einfach. ich bin immer wieder erstaunt, wie simpel die einzelnen Schritte verschiedener Bereiche sind :))). Hat mir sehr geholfen!!

    • Rebecca says:

      Hey Sinah,
      ich freue mich sehr wenn dir das Tutorial weiter geholfen hat :)
      liebe Grüße

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.