HalloHallo,

Unglaublich aber es ist tatsächlich schon März und während ich das schreibe, fühle ich mich gleich 20 Jahre älter. Darum wundere ich mich jetzt nicht länger darüber, sondern erfreue mich am kommenden Frühling, der hoffentlich viel neue Inspriation, Motive und Muse bringt. Die ersten Auswirkungen auf meine Zeichnungen hatte der Frühling schon, aber das wurde mir erst jetzt beim Rückblick richtig bewusst. Es gibt nämlich verhältnissmäßig viele Blumen und wie schon in diesem Post erwähnt, einige Frühlingsgeister.

Analoge Illustrationen

Passend zum gerade gesagten, beginne ich den heutigen Rückblick mit den besagten Blumen.
Das erste Bild entstand im Zuge von Dianas #30daysdraworletter Challenge. Eigentlich wollte ich etwas mehr für verschiedene Challenges zeichnen aber dann  standen doch Auftragsarbeiten und eigenes im Vordergrund.

Über dieses Bild habe ich hier schon einmal etwas geschrieben, darum fasse ich mich kurz. Dieses Bild ist eines der wenigen, auf dem mehr als eine Person zu sehen ist. Das ist untypisch für mich,  es macht mir aber großen Spaß und ist eine besondere Herausforderung mehrere Personen in Beziehung zu setzten.

Gesichter dürfen auch nie fehlen. Ich zeichne sie eigentlich ohne unterlass mit gleichbleibender faszination und bin dabei immer wieder beindruckt, wie viel da möglich ist, obwohl die „Grundzutaten“ eigentlich immer aus den selben Objekten bestehen.

Ich versuche mich in letzter Zeit auch immer wieder an verschiedenen Farbgebungen-meistens mit Aquarell. Dazu verwende ich Aquarellstifte. Früher habe ich oft mit Aquarell gemalt aber dann hat sich meine Aufmerksamkeit reinen Bleistiftzeichungen zugewandt. Im Moment ist mir das aber oft zu eintönig (Wortwitz :D) und ich versuche wieder mehr Farbe zu integrieren.

 Analoge und Digitale Illustrationen

das mit der Farbe klappts im digitalen schon ganz gut…und darum geht es nun zu meinem Lieblingsthema: Die Mischung von digital und analogem Zeichnen. Darüber habe ich ja schon oft geschrieben und das dazugehörigen  Tutorial gibt es hier. Es hat sich auch nicht viel geändert. Ich zeichne analog und coloriere digital, so ergibt sich eine schöne Mischung, die stilistisch sehr eigen ist.

Eine Bleistiftzeichung zu colorieren macht mir immer besonders viel Spaß. Man kann sich in Photoshop austoben, ohne das es zu clean wirkt. Im oberen Bild habe ich ohne Effekte gearbeitet, ich habe nur die Ebene auf Multiplizieren gestellt und die Deckkraft bearbeitet. Im zweiten Bild habe ich viel mit Überlagerungsebenen gespielt und vorallem im Hintergrund und bei den Haaren sind verschiedene Pinsel zum Einsatz gekommen.

Digital

Die Ausbeute diesen Monat ist wieder nicht ganz so groß. Es handelt sich, um genau zu sein, um eine einzige unvollendet Illustration mit Photoshop.

Ich mag dieses Motiv aber sehr, es ist etwas surreal und grotesk und somit genau mein Fall. Die Vorstellung so große Augen in den Händen zu tragen, ist schon sehr wirr aber vielleicht auch praktisch. Man könnte so immer kontrollieren wie viel Staub auf den Schränken liegt… falls man das will.

Wenn man will. kann man schon viel und auch ernsthaft über solche Bilder nachdenken und genau darum zeichne ich sie so gerne. Wenn das nicht mal ein guter Grund ist es zu vollenden ;)

Lettering

Zum Schluss präsentiere ich noch ganz stolz mein erstes lettering seit Monaten: Tadaa es ist auch aus der #30daysdraworletter Challenge von Diana. 

Es hat auch mega Spaß gemacht und in mir den Wunsch geweckt wieder mehr zu schreiben. Aber ich bin, nun mal definitiv ein Zeichner, darum wird das Lettern wohl immer etwas hinten anstehen. Das ist schade, denn im Grunde ist es so eine schöne Art sich kreativ auszutoben.

Der Tag braucht mehr Stunden oder ich sollte weniger Schlafen, egal wie aber ich hätte gerne mehr Zeit für all die schönen Dinge, die man mit Stift und Papier machen kann.

So nun verabschiede ich mich aber wieder. Ich hoffe es hat dir gefallen und ich freue mich wenn du etwas Inspiration mitnehmen konntest.

deine Rebecca

Written by Rebecca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.