5 Bücher über Kunst und die Kunst zu Lesen

lesestunde

Heute geht es um eins meiner Lieblingsthemen…es geht um Bücher. Lesen ist eine meiner liebsten Beschäftigungen, doch leider lese ich nicht so viel, wie ich gerne würde, aber dass tun Lesebegeisterte wie ich wohl nie :)

Für mich ist alles lesenswert, von  Packungsbeilagen über Magazine hin zu Romanen und Biografien und natürlich Sachbücher. Vor allem Biografien inspirieren mich sehr. Ich finde es unglaublich beeindruckend zu lesen, wie manche Menschen sich auch unter widrigsten Umständen verwirklichen, mit welcher Stärke sie sich treu bleiben und was so mancher Mensch für sich und andere Menschen geschafft hat.  Gerade wenn man selbst auf der Suche ist, kann es wunderbar sein Biografien von mutigen und querdenkenden Menschen zu lesen.

Aber auch Sachbücher nehmen einen immer größeren Platz in meinem Bücherregal ein. Darauf gekommen bin ich zwangsläufig als ich studiert habe. Denn ein Student ohne ellenlange Bücherliste ist wohl auch heute unvorstellbar. Ich jedenfalls bin froh über meine Bücherlisten und auch wenn diese nun schon langsam älter werden, bevölkern doch nun immer mehr Bücher,die damals nur optional waren,  mein Regal.

Ich möchte diesen Artikel also den Büchern widmen, die mir so beeindruckend und hilfsbereit zur Seite stehen. Denn für mich sind Bücher gute Freunde, die mich schon mein halbes Leben begleiten und es auch nachhaltig geprägt haben.

Wenn auch du Bücher zu deinen Freunden machen willst, dann kannst du das ganz einfach tun: Hier 4 Lesetips.

Gewöhne dir an regelmäßig zu lesen.
Ich versuche jeden Tag ein paar Seiten zu lesen, da ich manchmal sehr langsam lese, schaffe ich auch an manchen Tagen gerade mal 10-15 Seiten, aber das ist nicht schlimm. Manche Bücher geben mir auch schon nach 5 Seiten genug Stoff um darüber nachzudenken. Für mich ist eher das regelmäßige Lesen wichtig, das schafft Routine und sorgt dafür das du im Flow des Buches bleibst.

Lies überall.
Ich lese überall und habe dementsprechend auch immer ein Buch (oder auch 2 oder 3) in meiner Tasche. denn es gibt im Alltag viele Gelegenheiten sich die Zeit so zu verschönern, zum Beispiel beim Warten auf dem Bus, beim Zahnarzt oder in der Bahn.

Lies nur was dir gefällt.
Jetzt kommt noch ein Tip den ich selbst nur schweren Herzens befolge: wenn dir ein Buch nicht gefällt oder du dich während dem Lesen langweilst, leg das Buch weg. Oftmals fällt es auch mir schwer ein Buch nicht zu ende zu lesen, aber wenn man keine Freude am Lesen hat, sollte man es gut sein lassen. Vielleicht ist es einfach nicht das Richtige für dich oder es ist nicht die passende Zeit für genau dieses Buch. Viele Bücher, die ich zuerst doof fand, habe ich zu einen späteren Zeitpunkt doch noch für mich entdeckt.

Lies was sich ergibt.
Falls es doch ein mal passiert, dass ich mein Buch vergessen habe, schaue ich mich immer nach ausliegenden Zeitschriften, Infobroschüren und Flyern um. Im öffentlichen Raum gibt es diese ja zu Hauf. Meistens behandeln sie nicht meine favorisierten Themen, aber ich lerne so trotzdem oft Neues und Interessantes zwischendurch.

 

Was Lese ich nun? (eine Auswahl)

lesestunde2

Just Kids von Patti Smith

Just Kids portraitiert ganz wunderbar die Beziehung zwischen Patti Smith und Robert Mapplethorpe und ihre Kunst. Patti Smith zeichnet durch ihre eigene Geschichte, auch das Portrait der Kunstwelt in den 60er und 70er Jahren und verknüpft so das Bitter-Süße Kunstschaffen und ein herzerwärmenden und herzzerreißenden Freundschaft miteinander.

Ich habe dieses Buch wirklich sehr gemocht, zum einen wegen Pattis einfachen und präzisen Schreibstil zum Anderen wegen der Fülle an Personen die Patti und Robert auf ihren Weg begegnen und auf die sich ein genauer Blick lohnt.

Die Dada Baroness: Das wilde Leben der Elsa von Freytag-Loringhoven von Irene Gammel

Dieses Buch war ein Glücksgriff, den ich auf dem Wühltisch einer kleinen Buchhandlung gemacht habe. Das Buch erzählt die Lebensgeschichte von Elsa von Freytag-Loringhoven – einer wirklich eigensinnigen und starken Frau, die nicht nur die Dadabewegung voranbrachte sondern auch den Feminismus. Ihr unkonventionelles Denken ist inspirierend und fortschrittlich.

Mir hat das Buch sehr geholfen Dada und die Avantgarde besser zu „verstehen“.

Der Mensch und seine Zeichen von Adrian Frutiger

Diese Buch ist von Adrian Frutiger himself. Er ist ein sehr bekannter Schriftgestalter und aus seinem Schaffen stammen viele der gebräuchlichsten Schriften. So ist es auch nicht überraschend, dass dieses Buch Symbole und Zeichen bis hin zur entwickelten Schrift behandelt. Das Buch beinhaltet viele Illustrationen, die den Text sehr gut ergänzen und veranschaulichen.  Es ist meiner Meinung nach, ein grandioses Buch um sich dem Thema Schrift ausführlich, professionell und mit Freude zu nähern.

Grundkurs Typografie und Layout: Für Ausbildung und Praxis von Claudia Runk

Auch dieses Buch befasst sich sehr ausführlich mit Typografie. Es nähert sich historisch dem Thema an, geht auf Gestaltungselemente ein und schwenkt dann auf ihre Verwendungsmöglichkeiten und ihre Auswirkungen auf das Layout über. Für mich ist das Buch ein gern verwendetes Nachschlagewerk und hält mein Wissen über Typografie frisch.

Die Geschichte der Kunst von Ernst H. Gombrich

Und nun noch „etwas“ Kunstgeschichte vom renommierten Ernst H. Gombrich. Zum Schluss möchte ich dir noch einen Klassiker vorstellen. Die Geschichte der Kunst ist ein hochgelobtes Übersichtswerk der Kunstgeschichte. Einfach verständlich, informativ und sehr gut recherchiert, bietet es für Neulinge und alte Hasen eine super Möglichkeit in die historische und die (ziemlich) aktuelle Kunstwelt einzutauchen.

Das waren nun also ein paar meiner liebsten Bücher rund um Kunst und Design. Es gibt natürlich weit aus mehr und zu jeden einzeln Buch könnte man einen ganzen Artikel verfassen. Ich hoffe nun aber erst einmal, dass dich diese kleine Auswahl angestachelt hat, sich das ein oder anderen Buch einmal näher anzusehen.

viel Spaß beim Lesen rk.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.